Skip to main content

Beko WML 15106 NE

(4 / 5 bei 572 Stimmen)

279,99 €

inkl. 20% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 05:35
Preisverlauf
Hersteller
Typ
Fassungsvermögen
Energieeffizienzklasse
Maximale Schleuderzahl
Türoffnung

Vorteile

  • Reversierfunktion
  • Hochwertiges Sichtfenster
  • Große Programmvielfalt
  • Edelstahlwaschtrommel
  • Große Programmvielfalt
  • Hochwertiges Sichtfenster
  • Edelstahl-Waschtrommel

Nachteile

  • Hoher Wasserverbrauch pro kg Füllmenge
  • Kein Waschgang ohne Schleudern
  • Keine Beladungserkennung
  • Niedrige Schleuderdrehzahl
  • Niedriges Fassungsvermögen
  • Keine Kindersicherung
  • Keine Kaltwäsche-Option
  • Vorgegebene Schleuderdrehzahl

Beko WML15106 NE

Laut und schlicht, aber enorm billig

Die Beko WML 15106 NE kann wahrlich nicht zu den modernsten Waschmaschinen am Markt gezählt werden. Ihre Technik und Ausstattung sind schlicht, zudem arbeitet sie deutlich vernehmbar. Dennoch ist sie eine Überlegung wert – zumindest für alle Sparfüchse, die sich einfach kein teureres Gerät leisten können. Denn mit ihren Angeboten ab rund 170 Euro gehört sie zu den billigsten Angeboten überhaupt und empfiehlt sich insbesondere dann, wenn beispielsweise eine erste eigene Wohnung eingerichtet werden soll.

Mit ihren 5 Kilogramm Zuladung bietet sie die exakt richtige Füllmenge für einen Single- oder kleinen Zweipersonen-Haushalt. Sogar eine Mengenautomatik kann die Maschine vorweisen, weshalb man nicht stets die gesamte Füllmenge ausnutzen muss, damit sie auch wirklich effizient wäscht. Apropos Effizienz: Mit der Energieeffizienzklasse A+ gehört sie zwar nicht mehr zu den modernsten Geräten, setzt sich aber von anderen Modellen der Lowend-Klasse erfreulich deutlich ab.

Schade nur, dass das nicht für den Wasserverbrauch gilt. Denn hier stehen 45 Liter je Waschgang oder satte 9 Liter je Kilogramm Wäsche auf dem Papier. Die meisten einfachen Maschinen begnügen sich mittlerweile mit 7,5 bis 8 Litern, gute Geräte gehen runter bis auf 5,5 Liter. Zum Glück sind die Wasserpreise in Deutschland niedrig genug, dass einen das nicht sonderlich umtreiben wird. Die Energiepreise machen sich bei einer Waschmaschine stets deutlicher bemerkbar.

Die Beko WML 15106 NE zeigt sich bei der Ausstattung wie erwähnt sehr reduziert. Das Highlight ist ein Kurzprogramm mit 30 Minuten Länge, ansonsten finden sich nur die Standardprogramme. Auch bei der Schleuderwirkung müssen Abstriche gemacht werden, denn mit 1.000 Umdrehungen je Minute erreicht die Maschine nur die Schleuderklasse C, 62 Prozent Restfeuchte verlangen definitiv noch ein längeres Austrocknen der Wäsche, ehe man sich ans Bügeln macht. Auch die Lautstärke ist mit 62 dB(A) im Waschmodus sehr hoch. Andere Maschinen arbeiten schon mit 54 bis 55 dB(A). Zum Vergleich: Jeweils 10 dB(A) weniger entsprechen einer Halbierung der Lautstärke. So ist die WML 15106 NE also wirklich nur etwas für jene Fälle, wenn das Geld knapp ist. Dann aber stellt die Waschmaschine einen guten Kompromiss dar.

Kommentare

Helmut Steiner 23. Juni 2017 um 10:21

Bin voll zufrieden mit der Maschine

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


279,99 €

inkl. 20% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. September 2017 05:35